Biographie

JUAN PéREZ FLORISTáN

 

Juan Pérez Floristán steht für eine neue Generation junger Musiker, der das Ensemblespiel der Kammermusik genauso wichtig ist wie die großen Solisten-Werke der Musik.  Arrau, Rubinstein, Schnabel und Moisewitsch sind seine „Referenzen“. Dazu kommen zwingend die Erfahrungen, die ihm „neue“ Komponisten geben. Beethovens G-Dur Sonate kombiniert er mit Ravel, Crumb und Gershwin, Brahms spielt er mit seinen Freunden, dem Klarinettisten Pablo Barragán und dem Cellisten Andrei Ioniță (die begeisternde CD ist in diesem Jahr erschienen), er verbindet Liszt mit Debussy, Gershwin, Bartók und Ginastera, zeigt die Linie, die de Falla, Ravel, Rachmaninov, Schumann und Beethovens Appassionata verbindet.

Geboren 1993 in Sevilla, begeisterte sich Juan Pérez Floristán schon in früher Jugend für die Musik und das Klavierspiel. Sein Vater Juan Luis Pérez Garcia ist Dirigent und Pädagoge, seine Mutter María Floristán war seine erste Klavierlehrerin. Später studierte Floristán bei Ana Guijarro  und Galina Eguizarova an der Escuela Superior de Música Reina Sofía.

Mehr und mehr kam Juan Pérez Floristán in Kontakt mit großen Persönlichkeiten der Musik – mit Daniel Barenboim, Nelson Goerner, Menahem Pressler, Klaus Hellwig, Horacio Gutiérrez, Frans Helmerson und Ferenc Rados. Ihnen allen ist Floristán dankbar für ihren Rat und ihre Unterstützung. Er  dankt ganz besonders Elisabeth Leonskaja, die einen unschätzbaren Anteil an seiner persönlichen wie auch seiner künstlerischen Entwicklung hat.

Juan Pérez Floristán wurde mit dem 1. Preis des Steinway Wettbewerbs Berlin und 2015 mit dem 1. Preis und dem Publikumspreis des Paloma O´Shea Wettbewerbs in Santander ausgezeichnet. Er ist Träger der Medaille der Stadt Sevilla. Floristán lebt heute in Spanien und in Berlin, wo er im Master-Studiengang bei Eldar Nebolsin an der Hochschule „Hanns Eisler“ studiert.

Floristán hat alles: Sein Spiel ist „dezidiert und kernig, halsbrecherisch, lyrisch und süß“ (Andreas Pernpeintner, SZ). Juan Pérez Floristán gehört die Zukunft.


                                       
Stand Juli 2018 – Bitte verwenden Sie nur diese aktuelle Biographie

 

 

Ihre Ansprechpartner:

 

Dr. Hans-Dieter Göhre

+49 89 38 38 46 42

goehre@winderstein.net

 

Celeste Schuler

+49 89 38 38 46 44

schuler@winderstein.net

/projekt/images/Allgemeines/Button_magenta_2_small.jpg Biographie/deutsch

/projekt/images/Allgemeines/Button_magenta_2_small.jpg Biography/english